BWB/A-463 - verbotene Durchführung

Die BWB beantragte Geldbuße gegen ein internationales Süßwarenunternehmen.

Die BWB beantragte Geldbuße gegen ein internationales Süßwarenunternehmen.

Das Kartellgericht verhängte auf Antrag der Bundeswettbewerbsbehörde gegen ein internationales Süßwarenunternehmen eine Geldbuße von € 15.000,-- wegen des Nichteinhaltens von Auflagen, die diesem im Zusammenhang mit der Freigabe eines Zusammenschlusses auferlegt worden waren. Der Beschluss ist rechtskräftig.