Home » News » Detail

Kartellrecht Moot Court 2021

Die Bundeswettbewerbsbehörde veranstaltet gemeinsam mit der Rechtsanwaltskanzlei DORDA Rechtsanwälte GmbH und ELSA Austria auch im Jahr 2021 - bereits zum siebenten Mal in Folge - einen Kartellrecht Moot Court.

Der Sachverhalt wird von Prof. Dr. Thomas Jaeger, LL.M. und Mag. Corinna Potocnik-Manzouri verfasst.

Interessierte Studierende können sich ab heute bei ELSA Austria (zH Herrn Daniel Mert Yilmaz, vpmcc[at]elsa-austria.org mit dem Betreff „KRMC 2021: Bewerbung“) für den Kartellrecht Moot Court 2021 bewerben. Die Bewerbung sollte einen Lebenslauf, ein Sammelzeugnis und ein Motivationsschreiben mit max. 300 Wörtern beinhalten. Die Bewerbungsfrist endet am 19.2.2021.

Bei der Vorbereitung der Schriftsätze und der anschließenden mündlichen Verhandlungen werden die Teams von renommierten Wirtschaftskanzleien betreut.

Die mündliche Verhandlung wird am 11.06.2021 stattfinden.*

Weitere Informationen werden hinsichtlich des Sachverhalts und organisatorischer Details Anfang 2021 veröffentlicht.

Allgemeine Informationen finden sich unter https://www.bwb.gv.at/events/kartellrecht_moot_court

*Hinweis: Falls eine physische Teilnahme coronabedingt nicht möglich sein sollte, werden die Studierenden bzw betreuenden Kanzleien rechtzeitig darüber informiert. Der Kartellrecht Moot Court 2021 würde in diesem Fall virtuell stattfinden.