Home » News » Detail

Antitrust Writing Awards 2018 – BWB erhält Auszeichnung für den Leitfaden zu Hausdurchsuchungen

Dr. Natalie Harsdorf übernimmt die Auszeichung

Auszeichnung der Soft Law Projekte

Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat für den diesjährigen Award ihren im Oktober 2017 veröffentlichten Leitfaden zu Hausdurchsuchungen für die Kategorie „Best Soft Law" eingereicht und gewonnen.

 

Die Antitrust Writing Awards werden jährlich vom Kartellrechts-Fachmagazin Concurrences zu diversen Kategorien wie etwa „Best Soft Law", „Best Academic Writing" und „Best Business Writing" vergeben.

Nach einem dreimonatigen Auswahlprozess fiel die Entscheidung sowohl von 50 internationalen Kartellrechtsexperten als auch von Lesern, auf den „Leitfaden zu Hausdurchsuchungen“ der BWB, der zum Sieger in der Kategorie “Most Innovative Antitrust Soft Law” gewählt wurde. Insgesamt wurden 5 Soft Law Projekte prämiert.

Die feierliche Verleihung fand am 10. April in Washington DC statt. Die stv. Geschäftsstellenleiterin und für den Leitfaden zuständige Abteilungsleiterin Dr. Natalie Harsdorf war für die BWB vor Ort und nahm den Preis entgegen.

Generaldirektor, Dr. Thanner und sein Team sind sehr erfreut über die Verleihung des Antitrust Writing Awards: „Diese Auszeichnung bestätigt, dass die BWB den richtigen Weg eingeschlagen hat um für mehr Transparenz in ihrem Tätigkeitsfeld zu sorgen. Unternehmen sollen sich über die Rechtsgrundlagen für Hausdurchsuchungen informieren können. Die ersten Erfahrungswerte zeigen, dass der Leitfaden positiv von den Unternehmen angenommen wird und einen wertvollen Beitrag dazu leistet, dass Hausdurchsuchungen rasch und effizient durchgeführt werden“.