UNCTAD

United Nation Conference on trade and development

Einen Bereich der UNCTAD stellt die internationale Zusammenarbeit im Bereich der Wettbewerbspolitik dar. Die UN-Konferenz für Wettbewerbspolitik (UNCTAD) geht auf eine Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 1980 zurück (Resolution 35/36, "United Nations Set").

Im Rahmen der UNCTAD wird auch das Model Law on Competition weiterentwickelt und jährlich angepasst.

Jedes Jahr findet ein Treffen der Intergovernmental Group of Experts (IGE) im Bereich Wettbewerbsrecht und Wettbewerbspolitik in Genf statt. An diesem Treffen nehmen Wettbewerbsbehörden und ausgewählte Experten teil. Die jährliche Konferenz dient dazu internationale Kooperation zu verbessern und eine weltweite Harmonisierung zu fördern.

In diesem Zusammenhang finden statt:

  • Allgemeine Debatten zu ausgewählten Themen
  • Round Tables zu spezifischen Fragen
  • Freiwillige Peer Reviews einzelner Länder

UNCTAD - Competition Law and Consumer Protection PolicyUNCTAD - The model law of competitionÖsterreichischer Vorsitz bei der Intergovernmental Group of Experts on Competition Law and Policy 2011Intergovernmental Group of Experts on Competition Law and Policy, 2013Intergovernmental Group of Experts on Competition Law and Policy 2012Intergovernmental Group of Experts on Competition Law and Policy 2011Intergovernmental Group of Experts on Competition Law and Policy, 2010