Home » News » News 2013 » Detail

Ankünder verkauft Flächen an Allerstorfer Werbeservice GmbH zur Erfüllung der Verpflichtungserklärung

Im Rahmen des Zusammenschlussverfahrens BWB/Z-1818 - Ankünder/Gewista einigten sich die Anmelder und die BWB auf verschiedene Zusagen, die nach Ansicht der BWB geeignet sind, die sich durch den Zusammenschluss ergebenden kartellrechtliche Bedenken zu beseitigen.

Der Zusammenschluss, der ua den Erwerb aller Flächen von Gewista in der Steiermark umfasste, konnte daher im Jänner 2013 vollzogen werden.

Die Auflagen umfassen ua den Verkauf von 10 % der Plakatflächen in der Steiermark, gemessen an den OSA-Werten, sowie den von Gewista erworbenen 14 City lights innerhalb von einem Jahr. Der Verkauf hat an einen oder mehrere im Bereich der Außenwerbung tätige(n) Erwerber zu erfolgen, der nicht mit Ankünder gemäß § 7 Abs 1 KartG verbunden sein darf. Ankünder verpflichtete sich ebenso, über die zu veräußernden Plakatflächen nicht anderweitig (zB im Wege der Bewirtschaftung für den zukünftigen Eigentümer) zu verfügen.

Von den zu veräußernden Plakatflächen müssen jeweils die Hälfte (nach OSA-Werten) in der Main City Region Graz und in den Bezirkshauptstädten der Main City Region Steiermark liegen.

Ankünder informierte die BWB Anfang Dezember, dass sowohl alle Plakatflächen als auch die 14 City lights an die Allerstorfer Werbeservice GmbH verkauft wurden.