BWB Home > Aktuelles > Archiv 2010 > Marchfeld Initiative weiter vorangetrieben -

Marchfeld Initiative weiter vorangetrieben -

GD Dr. Thanner besucht die Tschechische Wettbewerbsbehörde
Am 21.Jänner 2010 besuchten GD Dr. Thanner und Referentin der BWB Mag. Harsdorf Enderndorf die Tschechische Wettbewerbsbehörde in Brünn. In Empfang genommen wurden sie vom neuen Leiter der dortigen Behörde, Mr. Petr Rafaj, der seit vergangenem Juli im Amt ist. Im Zentrum des Arbeitstreffens, an dem auch der stellvertretende Leiter der Abteilung Antitrust, Robert Neruda, und der Leiter der Abteilung für Internationale Beziehungen und Gesetzgebung, Michael Petr, teilnahmen, stand neben der Intensivierung der bilateralen Beziehungen, die Weiterentwicklung des Marchfeld Competition Forums.

Dieses Forum wurde im Jahr 2008 von der tschechischen und der österreichischen Wettbewerbsbehörde in Marchfeld gegründet und zählt zahlreiche europäische Wettbewerbsbehörden zu seinen Mitgliedern. Nach weiteren Treffen im Jahr 2009 wurde nun von den beiden Behördenleitern ein Arbeitsplan für das Jahr 2010 erstellt. Höhepunkt wird das Meeting "Industry meets Competition" im Juni in Wien sein.

Bilaterale Zusammenarbeit auch in Zukunft von großer Bedeutung

"Die enge Zusammenarbeit ist gerade für uns "kleine" Länder besonders wichtig" betonte GD Dr. Thanner im Gespräch. Zu untersuchende Märkte machen vor den Grenzen keinen Halt, Lieferradien beispielweise enden nicht mit dem Grenzbalken.  Daher soll der Informations- und Erfahrungstransfer gerade hinsichtlich der Unternehmenszusammenschlüsse weiter gefördert werden. Auch von tschechischer Seite wurde durch den Behördenleiter Rafaj Unterstützung bei Ermittlungen und dem Austausch von Best Practise zugesichert.

Thanner, Rafaj Gruppenbild

1.Bild:Thanner, Rafaj   2.Bild v.l.n.r. Sevcikova, Neruda, Harsdorf-Enderndorf, Rafaj, Thanner, Petr


Pressedatum:
22.01.2010